TUD-Halle Campus Stadtmitte

  • Bauherr: TU Darmstadt Dezernat V</li
  • Architekt: werk.um & Lautenschläger Still Haerlin, Darmstadt
  • Tragwerk: BRUECKNER.DIETZ, LPH 1-6
  • Bauzeit: in Planung

Umbau TUD-Hallen Campus Stadtmitte
Die ehemaligen Maschinenbauhallen am Campus Stadtmitte der TU Darmstadt werden saniert, umgebaut und einer neuen universitären Nutzung zugeführt.
Die vier Stahlbauhallen wurden 1955 erbaut und von dem Fachbereich Machinenbau genutzt. Die Hallen haben eine Grundfläche von 350 qm und eine lichte Raumhöhe von 9,80 m. Zwischen den Hallen ist jeweils ein zweigeschossiger Riegelbau angeordnet. Zwei der vier Hallen sind teilweise unterkellert. An eine der vier Hallen schließt ein 6 geschossiger Stahlfachwerkturm, welcher ein Wasserumlaufmodell umhüllt an.
Das Tragwerk der Hallen und der Zwischenbauten besteht aus einer schlanken Stahlkonstruktion. An den Stirnseiten der Hallen ist eine großflächige Drahtglasfassade.

Fotos: Thomas Ott
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner